Seit 2014 ist Aiducation auch auf den Philippinen tätig. Auf den Philippinen stellen strukturelle Probleme im Bildungswesen viele Schüler vor ähnliche Herausforderungen wie in Kenia, wo Aiducation seit 2007 aktiv ist. Dank der Zusammenarbeit mit Pathways Philippines, einer seit 2002 auf den Philippinen aktiven Nichtregierungsorganisation, verfügt Aiducation auch über spezifisches Wissen und etablierte Kontakte. Bei unserer Kooperation mit Pathways Philippines werden die bewährten 4 Grundprinzipien von Aiducation angewendet:


  • 1:1-Prinzip: Jeder AiduMaker wählt den Stipendiaten aus den besten Bewerbungen aus.

  • Bildung: 90% der Spende wird in Bildung umgewandelt.

  • Leistungsprinzip: Auch in den Philippinen handelt es sich um Leistungsstipendien an benachteiligte junge Menschen.

  • Ideelle Förderung: Neben der rein finanziellen Förderung, nehmen auch in den Philippinen alle Stipendiaten an unserer ideellen Förderung zur Stärkung Ihres Landes teil. Nach abgeschlossener Ausbildung werden sie wie in Kenia zudem Teil eines stetig wachsenden Netzwerks, dessen Mitglieder (AiduAlumni) sich regelmässig treffen und gemeinsam die politische, soziale und wirtschaftliche Entwicklung ihres Landes vorantreiben werden.


Kontakt Aiducation International Philippinen
c/o Pathways to Higher Education
Alingal Hall
Ateneo de Manila University
Loyola Heights
Quezon City
Metro Manila
Philippines

Picture

Solvie Nubla-Lee – Director Pathways Philippines; Vollzeit

Verantwortliche für den täglichen Geschäftsbetrieb von Pathways. Vom Stakeholder- und Programmmanagement bis hin zur Administration und HR. Ausserdem leitet sie die Geschäftsstelle für Mittelgenerierung und ist verantwortlich für das zukünftige Wachstum und die strategische Bearbeitung von internen und externen Anforderungen der Organisation. Nebenbei ist sie auch verantwortlich für die Anpassung der Pathwayplanung mit Ateneo’s strategischen Plänen und die allgemeine Unterstützung der Universitätspläne.

"Ich war schon immer davon überzeugt, dass Bildung einer der wichtigsten Faktoren ist, die zu einem erfolgreichen Leben führen und dass das Fehlen eben dieser Bildung die Entwicklung und das Wachstum unseres Landes beeinflusst. Ich bin froh, dass ich die Möglichkeit habe meine fachlichen Kompetenzen für einen Zweck einzusetzen, der eine solche Wirkung und Bedeutung für talentierte aber finanziell benachteiligten Studenten hat."

snubla@ateneo.edu

Picture

Annalyn de los Santos – Oberste Programmverantwortliche Pathways Philippines; Vollzeit

Leitet die Evaluation, Planung und Entwicklung von Qualitätsmassnahmen und -programmen. Verbessert die bestehenden Massnahmen und arbeitet ausserdem an Methoden, Systemen, Hilfsmitteln und Prozessen im Streben nach Programmeffektivität und -wirkung.

Ich liebe mein Land und ich habe mich entschieden mich mit meiner Zeit und Energie dafür zu bemühen, dass die nächste Generation von Filipinos aus vielseitigen, serviceorientierten und selbst verwirklichenden Menschen besteht. Hier bei Pathways bin ich immer wieder inspiriert von den Veränderungen, welche ich an den Teilnehmern erleben darf. Die Entwicklung unserer Teilnehmer gibt mir Hoffnung und bestätigt meinen Glauben an das Potenzial der Menschen.

adelossantos@ateneo.edu

Picture

Ma. Cecilia Tan-Biana – Programmverantwortliche Pathways Philippines; Vollzeit

Zuständig für die Rekrutierung, Überprüfung und Selektion von neuen Teilnehmern, sowie die Beaufsichtigung der bestehenden Teilnehmer. Ist ebenfalls verantwortlich für die Registrierung, Zusammenführung von Spender und Schüler sowie das Programm des Finanzteam.

Bildung schafft Wachstumsmöglichkeiten. Ich habe mich für Pathways entschieden, weil ich intelligenten aber finanziell benachteiligten Studenten zu der hochwertigen Bildung verhelfen möchte, die sie verdienen und dabei helfen kann sie zu verantwortungsbewussten Führungspersönlichkeiten zu formen.

mtan-biana@ateneo.edu


 

Picture

Denzel Domingo – Programmverantwortlicher Pathways Philippines; Vollzeit

Zuständig für die Entwicklung und Evaluation der nichtakademischen Bildung des Pathways Programm.

Bildung kann nur dann etwas verändern, wenn jeder Schüler die gleichen Zugangsmöglichkeiten dazu hat. Ich bin bei Pathways weil man diese Vision durch die Förderung zukünftiger Führungspersönlichkeiten realisieren kann.

ddomingo@ateneo.edu


 

Picture

Marvin Cruz; Programmverantwortlicher Pathways Philippines; Teilzeit

Ist zuständig für die ANI Organisationsentwicklung, die Programmentwicklung und -evaluation sowie für das Überwachungsprogramm.

Ich bin immer sehr motiviert, wenn ich sehe, wie sich die jungen Generationen gegenseitig helfen zu lernen, zu wachsen und das Beste aus sich selbst zu machen. Zu sehen, dass das Lernen sowohl für den Freiwilligen als auch für die Studenten gleichermaßen stattfindet, ist sehr bewegend. Das treibt mich dazu an, meine Arbeit leidenschaftlich zu tätigen, um den Jugendlichen eine gute Gelegenheit zu geben, voneinander zu lernen.

macruz@ateneo.edu

Picture

Ma. Katrinna Nabor – Programmverantwortliche Pathways Philippines; Teilzeit

Ist verantwortlich für die Promotion und Rekrutierung, Überprüfung und Selektion sowie die Umsetzung des Bahay Kapwa Bildungsprogramms.

Bildung verhilft den Menschen sich so zu entwickeln, dass sie ein produktives Mitglied der Gesellschaft werden können. Bildung verhilft ausserdem zur Nivellierung des sozialen Spielfeldes und dazu möchte ich meinen Beitrag leisten.

mnabor@ateneo.edu

Unseren Jahresbericht finden Sie hier zum Download