2006 hat das kenianische Team mit einem einfachen Ziel gestartet: Es wollten Studenten helfen, die sich die
Sekundarschule in Kenia nicht leisten konnten, obwohl sie zu den Begabtesten ihres Jahrgangs
gehörten. Seit das Chapter 2007 Teil von Aiducation International wurde, hat es Hunderte von Stipendien vergeben und damit  Hunderten von Schülern eine Sekundarschulausbildung ermöglicht. Das Team arbeitet eng mit den Lehrern, den Schulen und der Gemeinschaft zusammen, um sicherzustellen, dass die Bewerber zu den 10% der Besten ihres Jahrgangs gehören und bedürftig sind. Das kenianische Team evaluiert die Leistungen der Schüler in der Schule und im standardisierten KCPE Test. Es  interviewt die Schüler persönlich und besucht sie zuhause, um ihre Bedürftigkeit abzuklären. Somit auch Profile von über 500 AiduSeekers erstellt, die Unterstützung benötigen und verdienen.

Sobald AiduSeekers ein Stipendium erhalten haben und AiduFellows geworden sind, überprüft das kenianische Team ihre Leistung und halten engen Kontakt mit den Internatschulen, die sie besuchen. Zweimal jährlich werden Mentorship Academies organisiert, bei denen Aiducators aus verschiedenen Ländern unsere AiduFellows unterrichten über Karriere, Berufstätigkeit und Freiwilligenarbeit. In Workshops über Themen wie Gleichberechtigung, wirtschaftliche Entwicklung und Nachhaltigkeit lernen AiduFellows, wie sie sich in ihrem Leben für die Gemeinschaft einsetzen zu können.

Aiducation International Kenya
P.O.Box 163
80202 Watamu
Kenya

Handelsregister Aiducation International Kenia: PDF

Für Spenden, benützten Sie bitte die Bankangaben von Aiducation International.


unseren Jahresbericht finden Sie hier zum Download

Picture